Nächste Spiele:

Die Theatertradition in Gerolsbach endlich wieder aufleben lassen. Dieses Ziel hatten sich einige Akteure aus den Reihen des FCG im Winter 2011/Frühjahr 2012 fest auf die Fahnen geschrieben und unter dem Dach des Vereins eine Theatertruppe formiert. Bereits im Herbst 2012 wurde das erste abendfüllende Stück "Heirat nicht ausgeschlossen" mehrfach vor ausverkauftem Breitnersaal erfolgreich aufgeführt. Jährlich soll ein weiteres Stück zur Aufführung gebracht werden.

Die Theatergruppe des FCG 2015. Obere Reihe vlnr: Thomas Schaipp, Werner Etzelsdorfer, Christian Ostler, Albert Zaindl, Phillip Mair, Rudi Lönner; untere Reihe vlnr: Anke Krabbe, Sonja Zeindl, Susi Völkl, Georg Marquart, Lena Solich, Magdalena Knöferl.

Das verflixte siebte Jahr

Details

Im verflixten 7. Jahr nach Wiedergründung befinden sich die Gerolsbacher Theaterer.
Da aber keiner abergläubisch ist, sollte auch in diesem Jahr das Stückerl „In den Himmel wollen sie alle“ – einem Lustspiel von Andreas Keßner - unter einem guten Stern stehen.

Nachdem sich das Lese-Trio (Anke Krabbe, Christian Ostler und Birgit Krautmann ) bereits im Vorfeld auf das diesjährige Theaterstück festgelegt hatte, konnten am 05. April 2018 beim gemeinsamen Abendessen bereits die Rollenbücher verteilt werden. Dieses schon zur Tradition gewordene
„Saison-Eröffnungstreffen“ wird von allen immer sehr gerne angenommen und läutet somit die neue Spielzeit ein.

Die diesjährigen Spieltermine im Gasthaus Breitner in Gerolsbach:
03./04. November 2018 sowie 09./10. und 11. November 2018

 

Text zum Foto:
Und das sind wir: Die Gerolsbacher Theaterfreunde hatten einen schönen Abend beim Mugl.

(im Bild von links: Phillip Mayr, Albert Zaindl, Susi Völkl, Christian Ostler, Birgit Krautmann, Georg Walter, Georg Marquart, Michaela Schaipp, Tom Schaipp, Werner Etzelsdorfer, Anke Krabbe, Rudi Lönner, Magdalena Knöferl, Lena Solich, nicht auf dem Bild: Sonja Zeindl) /
Bericht/Foto: Birgit Krautmann

Bilder zur Theateraufführung 2017

Details

Weiterlesen...

Theatergruppe fiebert Premiere am 4 November entgegen

Details

Haben gut lachen und fiebern der Premiere am 04. November 2017 entgegen: 
von links sitzend: Lena Solich, Georg Walter, Georg Marquart
stehend von links: Phillip Meir, Magdalena Knöferl, Werner Etzelsdorfer, Anke Krabbe, Albert Zaindl, Susi Völkl
(nicht auf dem Foto: Souffleuse Michaela Schnipp)

Die weiteren Termine der Vorstellungen können Sie hier sehen.

 

„Herkules der Musterstier“ ein Lustspiel in 3 Akten von Marianne Santl

Details

FC Gerolsbach – Theatergruppe

Anfang November bieten die Theater-Akteure des FC Gerolsbach ihrem Publikum wieder Unterhaltung vom Feinsten. Die berühmt-berüchtigten Brettl, die die Welt bedeuten, werden dann wieder im Gasthaus Breitner in Gerolsbach Hauptblickfang sein, wenn sich am 04. November 2017 der Premierenvorhang öffnet.

Viehhändler "Alois" (Georg Walter) und Bauer "Sixtus" (Georg Marquart)

Die heiße Phase der Proben nähert sich - die Bühne wird mehr und mehr vorbereitet und ausstaffiert, die Eintrittskarten sind gedruckt und schon bald  werden die Werbe-Plakate an den bereits bekannten Aushangstellen zu finden sein.

In alt bekannter Weise hat auch dieses Jahr wieder Werner Etzelsdorfer die Leitung des 3-Akters von Marianne Santl übernommen – in „Herkules der Musterstier“ geht’s – wie soll’s auch anders sein - bayrisch turbulent zu: „Bauer Sixtus (Georg Marquart) und sein Freund, der Viehhändler Alois (Georg Walter), fahren zur Zuchtviehausstellung nach München und hoffen auf Prämierung ihres schönsten Zuchtstieres Herkules.

Weiterlesen...

Traditionelles Eröffnungsessen bei der Theaterabteilung des FC Gerolsbach!

Details

Bereits zum sechsten Mal in Folge wird sich im November 2017 wieder der Vorhang auf der Theaterbühne im Gasthaus Breitner in Gerolsbach öffnen.

Die Auswahl des Stückes übernahmen auch in diesem Jahr wieder Birgit Krautmann, Anke Krabbe sowie Christian Ostler.

Bei einem gemeinsamen Essen wurde am 04. Mai 2017 den Akteuren und Mitwirkenden das diesjährige Stück „Herkules der Musterstier“, ein Lustspiel in 3 Akten von Marianne Santl, vorgestellt. Nach Verteilung der Rollenhefte ließ man den Abend noch in gemütlicher Vorfreude auf die anstehenden
Leseproben ausklingen.

Das abendfüllende Stück verspricht wieder jede Menge Spaß, Lacher und gute Unterhaltung. Die Aufführungstermine für die diesjährige Saison: 04./05. November 2017 sowie 10./11. und 12. November 2017.

Die Laiendarsteller der Theaterabteilung des FCG freuen sich auf die neue Spielzeit!

Im Bild von links: Magdalena Knöferl, Werner Etzelsdorfer, Thomas Schaipp, Georg Marquardt, Susi Völkl, Anke Krabbe, Rudi Lönner, Georg Walter, Phillip Mayr und Lena Solich. Auf dem Bild fehlen: Birgit Krautmann, Michaela Schaipp, Sonja Zeindl, Albert Zaindl, Christian Ostler. (Foto: Birgit Krautmann)

Anstehende Premiere für Gerolsbacher „Gourmet-Gigl“

Details

Freuen sich auf tolle Auftritte und begeisterte Zuschauer  -  die Gerolsbacher Theatergruppe feiert am kommenden Samstag bereits mit ihrem fünften Auftritt in Folge! Lachmuskeln aufgepasst :-)

 

Kurz vor der fünften Premiere in Folge kribbelt es bereits in den Reihen der Theatergruppe des FC Gerolsbach. Immerhin steht die diesjährige Auswahl, die bayrische Wirtshauskomödie „Der Gourmet-Gigl“ von Marie Theres und Reinhard Schlüter, schon in den Startlöchern. Premiere des Stückerls ist am kommenden Samstag, den 5.11.16. Weitere Aufführungstermine sind der 6.11, 11, 12 und 13.11.16. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Raiffeisenbank Gerolsbach. Restkarten gibt es an der Abendkasse und auch für die Kindervorstellung am Nachmittag des Premieretages können nur Karten im Breitnersaal erworben werden.

Der „ Gourmet-Gigl“ kocht in Gerolsbach!

Details

Zum fünften Mal in Folge bereitet sich die Theatergruppe  des FC Gerolsbach auf ein Theaterstück vor. Die Auswahl fiel heuer auf die bayrische Wirtshauskomödie „Der Gourmet-Gigl“ von Marie Theres und Reinhard Schlüter. Die Aufführung findet auf der Bühne des Breitnersaals in Gerolsbach statt. 

Hier wird nun auch auf der Bühne gekocht. Leider aber auch gestritten was das Zeug hält, denn der Wirt Raudaschl (Georg Marquart, Bildmitte unten) schafft es durch seine raue Art seine Köchin Wally (Sonja Zeindl, Bildmitte oben) ausgerechnet an ihrem 25 jährigen Diensjubiläum derart zu verärgern, daß diese fortan beim Konkurennten Dornauer (Rudi Lönner, oben rechts) arbeiten will. Zu allem Übel nimmt sie ihr Kochbuch mit vielen alten Rezepten mit, unter anderem auch des sagenhaften Böfflamott`s a la Wally, was dem Restaurant immerhin einige Hauben im Gourmetführer eingebracht hat.

Für Jungkoch Felix (Albert Zaindl, unten links) ist es die  Chance: Kann er doch endlich seine Ideen für einen modernen“ Gourmet Gigl“ anbringen und von verschiedenen Burgervarianten träumen. Hierbei erhält er Hilfe von Raudaschel`s Tochter Karolin (Lena Solich, 2. von oben rechts) und mehr oder weniger von seiner Küchenhilfe Steffi (Magdalena Knöferl, mittlere Reihe links). Der Gemüsehändler Winkler (Georg Walter, 3. von oben links) steht leider immer im Weg und zu Krönung der Durcheinanders hat sich auch noch die Gourmetkritikerin Turek (Anke Krabbe, ganz vorne) angekündigt…

Werner Etzelsdorfer (oben links) führt  Regie und auch Michaela Schaipp (2. von oben links) ist als Souffleuse im Einsatz. Premiere des Stückerls ist am 5.11.16. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Raiffeisenbank Gerolsbach, ab Montag dem 17.10.16 zu einem Preis von 7 Euro. Weitere Aufführungstermine sind der 6.11, 11, 12 und 13.11.16.  Restkarten gibt es an der Abendkasse und auch für die Kindervorstellung am Nachmittag des Premieretages können nur Karten im Breitnersaal erworben werden.