Nächste Spiele:

Gerolsbach (osl) "Der Vampir von Zwicklbach" heisst das neue Stück der Theatergruppe des FC Gerolsbach und verspricht neben ein klein wenig Gruseln auch allerbeste Unterhaltung. Mit Sicherheit werden die Lachmuskeln der Besucher auch heuer wieder ordentlich strapziert werden. Die Handlung des von Ralph Wallner geschriebenen Schwanks in 3 Akten spielt im verlassenen Gutshof von Zwickelbach wo ein bayrischer Vampir hausen soll. Betreten hat den Hof schon seit langer Zeit niemand mehr. Nur die junge Betti (Susi Völkl) wird von Martl (Phillip Meir) überredet in den Keller einzusteigen, was nicht ohne Folgen bleibt. Die Baronin von Zwickelbach (Sonja Zeindl) hat den Hof zwar selbst noch nie betreten, hat sich aber nunmehr entschlossen das unheimliche Anwesen endlich zu verkaufen. Doch die interessierten Käufer, die neureiche Kreszentiana von der Mühl (Birgit Krautmann) und ihr Gatte (Georg Walter) haben nichts übrig für diesen Vampirhokuspokus und hätten gerne dem Humbug ein Ende gemacht. Wenn es sein muss auch mit Hilfe von zwei verrückten Vampirjägern (Anke Krabbe und Christian Ostler) welche sich mehr oder weniger zufällig in der Gegend herumtreiben. Wehe dem, der denkt dass alles nur ein Märchen ist! Der Vampir von Zwickelbach (Georg Marquart) ist echt und sein Biss hat ganz andere Folgen als man sich vorstellen kann. Der Vorhang zur Premiere des Stückes bei dem Altmeister Werner Etzelsdorfer in bewährter Manier Regie führt, fällt am Samstag, 8. November um 20.00 Uhr. Weitere Aufführungen sind am Sonntag, 9. November um 19.00 Uhr sowie Freitag, 14. November und Samstag 15. November jeweils um 20.00 Uhr im Gasthaus Breitner in Gerolsbach. Die letzte Vorstellung ist für Sonntag, 16. November um 19.00 Uhr geplant. Karten gibt es ab 20. Oktober für € 7,-- im Vorverkauf bei der Raiffeisenbank Gerolsbach sowie an der Abendkasse. Wie im letzten Jahr gibt es auch heuer wieder eine Nachmittagsaufführung für Kinder und Senioren. Diese findet am Samtag, 8. November um 14.00 Uhr statt. Für diese Vorstellung, die den Schauspielern gleichzeitig als Generalprobe dient, gibt es Karton zum halben Preis jedoch ausschließlich an der Tageskasse.

 

 

 

 

Auf Hochtouren laufen derzeit die Proben der Theatergruppe Gerolsbach. Premiere des neuen Stückes „Der Vampir von Zwicklbach“ ist am Samstag, 8.11. im Gasthaus Breitner in Gerolsbach. Karten gibt es im Vorverkauf ab Montag, 20.10. in der Raiffeisenbank Gerolsbach. Noch sind  die Darsteller wie auf dem Foto recht entspannt, aber die Anspannung wächst mit jedem Tag.