Nächste Spiele:

 

Für Kinder, Jugendliche und viele Erwachsene ist der FC Gerolsbach unangefochten die Nummer 1 in Sachen Freizeitbeschäftigung, Sport und Bewegung vor Ort. Entsprechend viele Sportangebote hält der Verein für seine Mitglieder vor.

 

Eine Schlüsselrolle für ein qualifiziertes Angebot im Breitensport nehmen unsere ehrenamtlichen Übungsleiter/innen ein. „Übungsleiter“ darf sich derjenige nennen, der eine umfassende sporttheoretische und -praktische Ausbildung z.B. beim BLSV durch eine Prüfung erfolgreich abgeschlossen hat. Regelmäßige Pflichtfortbildungen sind erforderlich, damit die ÜL-Lizenz nicht verfällt und jeder Übungsleiter auf dem aktuellen Stand bleibt. Durch Zusatzausbildung können weitere Lizenzstufen wie „Sport für Ältere“ oder „Prävention“ erlangt werden.

Insgesamt garantiert die regelmäßige Teilnahme der Übungsleiter/innen an zertifizierten Aus- und Fortbildungen eine solide, fachliche Qualifikation auf hohem Niveau. Damit ist es ihnen möglich, den Vereinsmitgliedern zeitgemäßen, alters- und gesundheitsgerechten Sport anzubieten.

Dabei steht auch für die Übungsleiterinnen immer der Spaß an der Bewegung für Jederfrau/-mann im Vordergrund. Weitere Infos zu unseren "ÜL" finden Sie auf unter "FCG intern/Sportverein mit Qualität".

 


 

Lust auf persönliche Weiterentwicklung durch Sport? Werden Sie mit und durch den FC Gerolsbach qualifizierte/r Übungsleiter/in

Sie lieben aktiven Sport, und Sie können sich gut vorstellen, sich durch Sport weiter zu entwickeln? Dann ist vielleicht auch für Sie eine Qualifikation zur/zum Übungsleiter/in interessant. Sie lernen unter anderem:

  • eigene Kurse und Übungsstunden zu planen und abzuhalten
  • Sportgruppen zu leiten
  • neue Sport- und Übungskonzepte anzuwenden
  • sportpädagogische und -theoretische Fähigkeiten zu erwerben und
  • gesundheitliche Aspekte von Sport zu kennenzulernen.

Das alles und viel mehr können Sie, wenn Sie sich zum Übungsleiter qualifizieren lassen. Durch zahlreiche Aufbau- und Spezialisierungskurse ist es Ihnen möglich, individuellen Interessen nachzukommen, z.B. sportart- oder zielgruppenspezifisch oder gesundheitlich-präventiv.

Hier zum Beispiel die Grundvoraussetzungen für die Teilnahme an der 1. Lizenzstufe „Übungsleiter Breitensport für Kinder, Jugend, Erwachsene, Ältere (ÜL-C) des Bayerischen Landessportverbands (BLSV), mit dem Sie üblicherweise Ihre Karriere als Übungsleiter beginnen:

  • Mitgliedschaft in einem BLSV-Verein
  • Vollendung des 17. Lebensjahres (Aushändigung der Lizenz mit dem 18. Lebensjahr)
  • Erste-Hilfe-Kurs, 16 Stunden (nicht älter als 2 Jahre)
  • ausreichende Schwimmfertigkeiten
  • Nachweis des Sportabzeichens oder gleichwertiger Leistungen
  • Tätigkeit im Sportverein
  • Volle Sporttauglichkeit

Die Ausbildung umfasst 137 Stunden und schließt mit einer Prüfung ab.

Das haben Sie davon: Neben dem persönlichen Gewinn und dem guten Gefühl, ehrenamtlich für Gemeinschaft und Gesundheit zu wirken, gibt es für Übungsleiter ein Stundenentgelt und unter bestimmten Vorausetzungen steuerliche Vorteile (sog. „Übungsleiterpauschale“).

Der FC Gerolsbach legt Wert auf ein qualifiziertes Sportangebot für seine Mitglieder und ist daher ständig bestrebt, genügend Übungsleiter zu qualifizieren. Daher unterstützt der Verein Mitglieder, die ernsthaft die Lizenz als Übungsleiter erwerben möchten. Sprechen Sie mit uns – wir sagen Ihnen gern, was Sie von uns erwarten können. Ansprechpartner für Sie: Beatrix Herbst